Der Rat der europäischen Union hat sich, unter deutscher Präsidentschaft, dazu entschieden, sichere Kommunikation anzugreifen. Damit bittet der Rat die Kommission ein Gesetz gegen zu initiieren.

Zum Text: consilium.europa.eu/de/press/p

Unsere Kampagne für sichere wird u.a. von @digitalcourage MetaGer und labournet unterstützt. Wir wollen mit euch verhindern, dass das -Gesetz Realität wird --> Unterstützt uns, indem ihr unsere Arbeit teilt, ebenfalls mit eurer Gruppe unser Statement unterschreibt oder uns eine Videobotschaft zukommen lasst.

Möchtest du dich gegen die Pläne des EU-Ministerrates, Verschlüsselungen nur noch mit Hintertüren zuzulassen, wenden?

Dann schreibe noch vor dem 14.12. eine Mail an dein Innenministerium! Dieses wird in der Ratssitzung der Justiz- und Innenminister•innen über den bisherigen Entwurf abstimmen. Das ist der nächste Schritt auf dem Weg zum Gesetzgebungsverfahren.

Eine Textvorlage für die Mail und die Adressen für Ö und DE gibt es hier: privacyisnotacrime.eu/de

Freie Kommunikation geht mit sicherer Verschlüsslung Hand in Hand und befähigt uns durch Geheimnisse, Quellschutz und Sicherheit zur Meinungsbildung. Erst durch Geheimnisse sind zivilgesellschaftliches Engagement und freie Wahlen möglich

Ein faktisches Verbot sicherer Ende-zu-Ende stellt laut einen Dammbruch dar. Hier das ganze Statement gesprochen von @phoefer .

"Im EU-Ministerrat ist der Weg frei für die heftig umstrittenen Schlussfolgerungen zu "Sicherheit durch Verschlüsselung und Sicherheit trotz Verschlüsselung". Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (Coreper) befürwortete den finalen Entwurf der deutschen Ratspräsidentschaft am Mittwoch. Die Innenminister der EU-Länder müssen das Papier so bei ihrer nächsten Videokonferenz am 14. Dezember nur noch formal abnicken."

heise.de/news/Crypto-Wars-Grue

Uns wird ständig versprochen, Überwachung richte sich nur gegen Terrorist·innen. Je nach Umsetzung wird die Überwachung aller jedoch technisch nötig. Wie genau zeigen wir in diesem kurzen Video.

Anbieter wollen auch um ihrer selbst Willen den Inhalt von Nachrichten nicht kennen. Wir befürchten jedoch, dass sie genau dazu verpflichtet werden sollen.

Mehr dazu in diesem kurzem Video.

Heute geht es weiter mit unserer Kurzvideoreihe.

Im Teil “Logisitk der Schlüssel" gehen wir darauf ein, wie unserer Meinung nach zig Schlüssel erzeugt werden müssten, um die Anforderungen des EU-Ministerrates zu erfüllen.

Wir haben eine kleine Videoreihe aufgenommen, in der wir aus technischer Sicht zeigen, warum wir die Pläne des Ministerrates der EU als gefährlich erachten.

Um eine gemeinsame Ausgangslage zu haben, erklären wir im ersten Video, wie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung funktioniert.

Schütze deine Kommunikation! Entwürfe im Ministerrat wollen sichere Verschlüsslung zu verbieten - diesen gefährlichen lehnen wir ab! - Schriebe deinen Diplomat•innen: privacyisnotacrime.eu/de

Die luxemburgischen Piraten haben auch ein Video zum Thema aufgenommen und wir dürfen es verwenden. Vielen Dank!
______________
The Pirates of Luxembourg have also recorded a video about and we are allowed to use it. Thank you so much!

Behörden haben bereits die Möglichkeit bestehende Verschlüsselungen zu umgehen in dem sie Schadsoftware auf Geräte aufspielen. Nun soll auch noch die ganze Verschlüsselung unsicher gemacht werden. Das wollen wir verhindern. privacyisnotacrime.eu

Der 'chilling effect' wurde schon in den 70ern bewiesen. Menschen ändern ihr Verhalten durch Überwachung. Sie schweigen, handeln eher nach den Normen und sind gestresst und gereizt. Selbst in einem perfekten Staat schadet Überwachung also unserer Demokratie und Gesundheit!

Private Kommunikation hat den Staat nichts anzugehen. Mit einem Generalschlüssel sind sämtliche Informationen potenziell in der Hand des Staates und Angreifer•innen. Ohne, dass du es wissen kannst. Das wollen wir verhindern. privacyisnotacrime.eu

@BitsUndBaeumeDresden haben für uns ein Video aufgenommen, welches darauf eingeht, wie wichtig sichere Kommunikation für eine starke Zivilgesellschafft ist.
Vielen Dank dafür!

Habt ihr Bock auf die Pläne des EU-Ministerrats aufmerksam zu machen, aber euch fehlt noch ein Eyecatcher für eure Beiträge?

Unter privacyisnotacrime.eu/de#mater findet ihr unsere Sharepics, die ihr gerne verwenden und weiterbearbeiten könnt.

Verschlüsselung kann nicht "sicher" gebrochen werden. Verschlüsselung ist entweder sicher oder gebrochen! Deshalb kämpfen wir gegen Vorstöße unsere Kommunikation unsicher zu gestalten. Auf privacyisnotacrime.eu erfahrt ihr mehr.

Mastodon

This is a brand new server run by the main developers of the project as a spin-off of mastodon.social 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!