Follow

Ich bin mir nicht sicher, ob das auch Männer verstehen. Einen Versuch ist es wert.

Ich glaube, wenn ich das getweetet hätte, wären schon die ersten Pöbler drunter.
Und nicht wegen , sondern wegen der .

Ich will ja nicht voreilig sein, aber schön, dass das - bisher - hier nicht der Fall ist.

@beaute_du_noir Ich versuch jetzt erst mal ganz Maskulin herauszufinden, wie man vom Burger zum Dildo kommt....🤔

Fast Food vs. Fast Fuck vielleicht? 🙄

@creatwit Sag mal, das hast du doch jetzt hoffentlich verstanden, oder?

@beaute_du_noir Hmmmh, ich glaub schon. Aber ich steh halt auch gerne mal auf der Leitung....🙄

Im übrigen geht ich halt immer creativ an Themen ran. Um das letzte aus den Tweets... ah sorry den Tröts rauszukitzeln...

@creatwit Wie bereits gesagt: hoffentlich verstehen es auch Männer. 😆

@beaute_du_noir Tja, manchmal glaub ich auch, dass das mit den Männern das Problem sein könnte. Aber sobald ich mich dann mal vor den Spiegel stelle sind die Zweifel ratzfatz wieder weg...🥳

@beaute_du_noir

Was gewisse Männer total auf die Palme treiben würde: "Selbstverständlich verstehen wir es auch, denn nicht nur Frauen haben Öffnungen!" 😏 😆

@beaute_du_noir

Der Vorteil, auf Twtter wäre, dass genug Trottel drauf anspringen würden.

@beaute_du_noir

Ich gehe immer noch davon aus, dass die meisten Leute auf Twitter kommunizieren, um sich den täglichen Kick in form von Rangeleien abzuholen.

@michael Man könnte den Eindruck bekommen, dass es wirklich so ist. Selbst Tweets, die einfach nur witzig oder lustig gemeint waren, jedenfalls weit weg von irgendeinem bösen Gedanken, werden von 300 Leuten auch so verstanden. Und dann kommt ein *Arsch* daher und spielt sich als Rächer der Enterbten auf.

@beaute_du_noir Darf ich den Rächer spielen?🤷🏻‍♂️

Der Job scheint hier noch frei zu sein 🤭

Aber Twitter ist irgendwie in letzter Zeit, immer mehr zum gegenseitigen Zerfleischen geworden und wenn man nur ein Wort falsch hat, was einem die Autokorrektur eingebracht hat 😔

@fanrpg Ja, leider. Die haben sich alle mittlerweile einen solchen Stock in den Hintern geschraubt, dass sie nicht mehr in der Lage sind, kleinste Abweichungen zu tolerieren. Dort ist in weiten Teilen eine puritanische Gesellschaft entstanden.

@beaute_du_noir
Hab's verstanden!
Ich finde Patties aus Erbsen ganz okay, der Sohn favorisiert immer noch Fleisch.
Irgendwie habe ich es schwer, gegen meine Family zumindest tageweise auf VEGETARISCH zu bestehen.
Aber Fleisch esse ich trotzdem gern. 😐

@beaute_du_noir Nö. Aber ich bin Physiker und kann gedanklich leicht innen und aussen vertauschen. Ist ja mit Pocketpussis dasselbe. 😁
Oder vielleicht meinst du acuh was ganz was anderes. Ich bin mir manchmal nicht sicher, ob ich andere richtig verstehe... 🤷‍♂️

@RolandGiersig Ich meinte, dass es gerade auf Twitter immer wieder Leute gab, die einen harmlosen Spaß als solchen grundsätzlich nicht verstehen wollten, sondern überall wirklich etwas schlechtes dran finden konnten. Und dann schwingen sie die Moralkeule. Das ist eine Kultur, die entstanden ist, die mir absolut zuwider ist.

@beaute_du_noir Ach das, ja, das nervt auf Twitter schon. Insofern find ich das Fediverse sehr erfrischend.

@beaute_du_noir @ckeen selbst wenn man die Prämisse nicht teilt, so viel Empathie sollte man(n) doch aufbringen können, um drüber zu schmunzeln…

@beaute_du_noir Ich hoffe ja doch, dass meine männlichen Kollegen so viel Vorstellungskraft haben 😉

@maxmalrichtig Ich bin mir nicht sicher, ob wir von derselben Sache sprechen. Tun wir das? 😉

@beaute_du_noir das versteht jeder Mensch, der mal halbwegs den Sinn von Veganismus begreift 😥🌱

@beaute_du_noir
Veganer sind halt sehr tolerant, es macht ihnen nichts aus wenn die Zutatenliste so lang ist wie die ihrer Hautpflegeprodukte bzw. der ihrer Knutschpartner. 😋

@stubenhocker Was du nicht begriffen hast, ist, dass es euch Carnivoren doch vollkommen egal sein kann, wie Veganer/Vegetarier ihr Essen nennen. Ihr esst es doch sowieso nicht und uns erleichtert es die Auswahl.

Aber wirklich witzig ist, dass du überhaupt gar keine Ahnung hast, was im Fleisch alles drin ist. Es fällt dem Fleischfresser schon schwer, vor der eigenen Tür zu kehren, wenn man stattdessen auf die Türen anderer den Dreck werfen will, nicht wahr? 😉😘

@beaute_du_noir
Wenn nur ich keine Ahnung hätte wärs evtl. witzig, aber da es die grosse Masse ist ("Wir..."), lacht der Planet eher grad im Fieberwahn. 🥵

@stubenhocker Du hast jetzt in ungefähr drei Tröts bewiesen, wie intolerant und engstirnig du bist. Ich habe daher beschlossen, nichts weiteres von dir lesen zu wollen.

@beaute_du_noir
Aber um mal auf den Dildo einzugehen: Echte Männer kaufen sich doch keine "Seemannsbraut", sondern legen sich zwei blutige Leberhälften auf die Heizung! 😁

@stubenhocker Du bist einfach nur ein gelangweilter Troll, mit dem keiner reden will. Also versuchst du zu provozieren, damit überhaupt irgend jemand sich mit dir abgibt. Ist das nicht ein trauriges und langweiliges Leben?

„Stubenhocker“ wird wohl eine sehr gute Charakterbeschreibung insgesamt für dich sein. 😎

@beaute_du_noir glaub mir, auch Männer verstehen das, würden es nur nie zugeben 🤪😂

@FoinB Ich muss es dir nicht glauben – ich weiß es. Nur leider stelle ich gerade bei diesem Teil der Gesellschaft sehr viel häufiger fest, wie wenig die Bereitschaft ist, einem anderen Teil der Gesellschaft die Essensauswahl zu erleichtern, indem für imitierte (Tier-)Produkte die gleichen Namen verwendet werden. Ich glaube, das nennt man dann in Intoleranz.

@beaute_du_noir

Ich find's lustig. :-)

Ich komme nur nicht auf Anhieb dahinter, wieso ich das als Mann schwerer verstehen können sollte. ;-)

@Herbstfreud Gemeint ist damit nicht die Frage der Intelligenz, sondern eher die Frage der Toleranz. Ich gehe dabei nur von meiner persönlichen Wahrnehmung aus. Und die ist eben leider so, dass A) vegane Produkte, die Fleisch imitieren und B) ebendiese Produkte, die dann auch die Namen der Tierprodukte adaptieren, von bestimmten Teilen torpediert werden, wo es nur geht.

Was hat es sie zu interessieren, was andere essen und wie sie das nennen?

@beaute_du_noir

Richtig, so ist es ja bei Vielem.
Was haben mir andere zu sagen, was ich esse, woran ich glaube (oder auch nicht), in welcher Reihenfolge ich meine Socken anziehe oder whatever...

Hab eigentlich nicht mehr vor, mich über sowas aufzuregen. ;-)

@beaute_du_noir generell sind solche Argumente immer traurig (also das ursprüngliche, nicht deine Antwort). Als ob vegan sein irgendwelche Anforderungen erfüllen muss, außer keine Tierprodukte zu verwenden. Es muss weder gesund sein, noch ästhetisch, noch sonst irgendwelchen Stereotypen entsprechen. Fr den Rest meiner Tage Pommes in sich reinschaufeln ist vegan und delegitimert nichts, auch wenn Stiernackenboomer mit 50ct/kg fleisch das scheinbar gerne glauben.

@beaute_du_noir im Grunde deutet der Fakt, dass das ein gerne genutzter Kritikpunkt ist, möglichweise darauf hin, dass viele Leute vegan sein als "lifestyle" betrachten, eine reine Ästhetik. Wenn aber vegan sein als Zweck an sich betrachtet wird, anstatt als Mittel um an einem lifestyle teilzunehmen fällt es Kritikern (die es tatsächlich ehrlich meinen) wahrscheinlich leichter, vegan sein zu verstehen.

@beaute_du_noir bin mir grad nicht sicher ob ich es verstehe.
Sind es vlt. nur Männer die möchten das ihre veganen Alternativen aussehen wie Fleisch? 🤔

@t0fur0cker Ich kopiere dir mal einen Teil meiner Antwort an einen anderen Kommentator, da ich es nicht immer wieder neu schreiben möchte.

Ich gehe dabei nur von meiner persönlichen Wahrnehmung aus. Und die ist eben leider so, dass A) vegane Produkte, die Fleisch imitieren und B) ebendiese Produkte, die dann auch die Namen der Tierprodukte adaptieren, von bestimmten Teilen torpediert werden, wo es nur geht. 
Was hat es sie zu interessieren, was andere essen und wie sie das nennen?

Image description 

[Picture of a large hamburger. Inside the bun there are tomatoes, a patty (presumably a vegan one), green lattice, and some white sauce or cheese. A bit of the hamburger was already bit off.]

"Why do vegans want their food to look like meat?"

For the same reasons people use dildos. Looks the same, feels the same, fills a hole, no hearts are broken in the process

#vegan @beaute_du_noir

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

A newer server operated by the Mastodon gGmbH non-profit