Follow

startet eine Kampagne für besorgte WhatsApp-Nutzer, um sich über kommende Datenteilung ihrer Daten mit der Mutterfirma Facebook zu beschweren.
Es fehlt die Empfehlung, auf Signal, Matrix o.Ä. umzuschwenken.

So ght das nicht, so bleiben Nutzer & ihre Daten weiterhin Profitopfer.

Ich schreibe denen jetzt. Macht das doch auch.

Datenohnmacht Anderer zu verändern, geht nur durch Beispiele besserer Praktiken, oder?
campact.de/campact/ueber-campa
aktion.campact.de/datenschutz/

@CCC @cccs @PPA @wuffel

· · Web · 2 · 9 · 7

@jayrope
Ach das ist doch das konzept von campact. Unterschreib hier, gib uns deine Daten da, komm mal hier her und lauf mit uns im Kreis und vorallem Spende an uns dein Geld.
Campact lebt davon abhängigkeiten zu bedienen, die sie vorgeben lösen zu wollen. Für ein "hört alle auf what's app zu nutzen und hier ist sie alternative", brauchs keine Datensammelgier, deswegen sind die nicht von selbst darauf gekommen.

Campact ist reiner Selbstzweck.
(stimme dir trozdem zu, dass es sinnvoll wäre wenn alternativen benannt werden würden...also ja, anschreiben!)

@CCC @cccs @PPA @wuffel

@paulfree14 Moin :) Klar ist Campact kritikabel, das war ja das Thema. ;)
Im Übrigen glaube ich, dass es Sinn hat, mit etwas halb Gutem zu arbeiten, wenn es sonst kaum - oder nichts - Anderes gibt.
Anders gesagt, wenn man denkt, daß Hopfen und Malz eh verloren sind, dann braucht's aber auch wirklich nirgendwo mehr Engagement.
Misanthrop wird man leicht, doch das ist kein Zustand, den ich persönlich länger aufrechterhalten wollen würde ;)
In diesem Sinne, lass uns dran bleiben :)

@paulfree14 @jayrope @CCC @cccs @PPA
Och, ich hab von denen schon ziemlich gute Sachen mitgekriegt.
Vor ein paar Jahren, Atomkraftwerk Esensham/Unterweser:
i21k.de/bilder/#30
War so ne übergreifende Aktion von Antiatom Oldenburg, etlichen Einzelpersonen und eben auch Campact.

@wuffel dann ist wohl da in der zwischenzeit... eh eh eh ... was doofes bei campact passiert ;) oder sie haben sich damals schon einfach nur drangehängt.
momentan scheint ihnen jedenfalls mindestens der tchnologische überblick zu fehlen. die brauchen dich immer noch.

@paulfree14 @jayrope @CCC @cccs @wuffel

Oft wird ja nur der Name und eine Mailadresse gefordert. Und wenn mal mehr gefordert ist, kann man ja auch eine Phantasieadresse angeben. Oder prüfen die das mit dem Einwohnermeldeamt?

@paulfree14 @jayrope @CCC @cccs @PPA @wuffel Jo, am Anfang dachte ich auch mal, dass sie sowas wie ne #lobby für die #Zivilgesellschaft(klingt komisch) sein könnten.

Irgendwann haben die angefangen, mich per E-Mail aufzufordern, bei Facebook-Campagnen mitzumachen.

Da war dann Ende.

Was soll das?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

This is a brand new server run by the main developers of the project as a spin-off of mastodon.social 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!