Follow

Längster von 2021 steht an

Am kommenden Wochenende wird der längste Vollmond des Jahres zu betrachten sein, wenn er maximal von der beleuchtet wird. In seiner vollen Pracht wird der Erdtrabant am 19. Dezember um 05.35 Uhr auf uns herunterleuchten.

Insgesamt wird er 3 Tage zu sehen sein. Damit handelt es sich um die längste Vollmond-Nacht des Jahres, zumal nach der am 21. Dezember die Nächte dann wieder kürzer werden.

🔗 futurezone.at/science/laengste

@memo Meine Wetter-App sagt sogar, dass es klar sein soll. Lohnt sich ja tatsächlich auch mal im Winter früh aus dem Bett zu klettern.

@betschwester @memo
und ich hab beim Abendspaziergang gedacht, es wäre schon Vollmond...
Da hab ich mich glatt um 1,59% vertan ;-)

@vilbi @betschwester @memo
Passende App von 'F-Droid' (die bessere Alternative zu Googles Play Store) dazu mit Aufgangs- Untergangszeiten: 'Trail Sense'
f-droid.org/en/packages/com.ky

@Ingolf
Ich nutze zwei 'tools' OSMand (gibt es auf F-Droid) und 'Mobile Observatory' (gibt es da glaube ich nicht).
Doch beides setze ich bei Spaziergängen in meiner Umgebung nicht ein, da kenne ich mich aus und beim Mond kommt es da nicht so drauf an.
Was unterwegs häufiger läuft ist #Streetcomplete um OSM zu verbessern.
@betschwester @memo

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

A newer server operated by the Mastodon gGmbH non-profit